Sonntag, 8. Januar 2017

Rezension "Die Dämonenakademie - Der Erwählte" von Taran Matharu

Hallo ihr Kekse (:

Heute gibt es eine Rezension zu dem Buch „Die Dämonenakademie – Der Erwählte“ von Taran Matharu, erschienen im Heyne Verlag und kostet 12,99€. Das Buch hat 496 Seiten. Gestoßen bin ich auf das Buch über das Bloggerportal. (:

Inhalt:
Ein Waisenjunge und ein Außenseiter in seinem Dorf das ist Fletcher. Eines Nachts auf dem Friedhof probiert er einen Zauber aus einem geheimnisvollen Buch aus und prompt erscheint ein kleiner Dämon. Schnell freunden sie sich an und machen sich zusammen auf die Reise. Dabei landen die beiden in der Dämonen Akademie und erleben dort spannende Abenteuer. Von Intrigen bis zum Zwergen Aufstand. Schnell lernt er dabei auch gute Freunde kennen, auf die er sich verlassen kann.




Mein Eindruck:
Am Anfang war ich etwas skeptisch, dass es nicht gut überarbeitet und korrigiert wurde, da es eine im Internet veröffentliche Geschichte war. Schnell wurde aber klar, dass es eine super Story ist. Sie behandelt nicht nur das Thema Freundschaft sondern auch die Kluft zwischen Arm und Reich. Interessant war es zu lesen, wie sich Fletcher gegen den verwöhnten Adel durch setzt und welche Intrigen und Hinterhältigkeiten diese aushecken. Am liebsten mag ich den Zwerg Othello, er ist stark und selbst bewusst, gleichzeitig aber auch ein sehr treuer Freund und lebt für seine Familie und sein Volk. Beleuchtet werden auch Probleme und Vorurteile zwischen unterschiedlichen Völkern, es wird gezeigt, dass man trotz aller Unterschiede mit einander Freundschaft schließen kann.

Klar gibt es auch einige Kleinigkeiten die mich stören, aber da lässt sich drüber hin weg sehen, da der Rest der Geschichte wirklich gut und spannend ist. Der Schreibstil ist auch wirklich angenehm und schnell zu lesen. Am niedlichsten finde ich den kleinen Dämon auf dem Cover, am Anfang habe ich ihn gar nicht entdeckt. Im Mai erscheint der zweite Teil und ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht, weil es endet mit einem großen Cliffhanger.  Von mir bekommt das Buch 5 Kekse, trotz einiger Dinge die mich stören, war die Geschichte so spannend und mitreißend. (:


Zur Panem Challenge passt das Buch ebenfalls. Diesen Monat ist das Thema Reichtum und Luxus. In die Dämonenakademie wird oft über den Adel und deren Vorteile gesprochen. (: