Dienstag, 31. Januar 2017

Rezension "Princess Reality - Gespieltes Leben" von Noemi Caruso

Hallo ihr lieben Kekse,

am letzen Tag des Januars habe ich noch ein Buch beendet und dachte ich schreibe euch mal direkt eine Rezension wo es noch frisch in meinem Kopf ist. (:
Es handelt sich um das Buch "Princess Reality - Gespieltes Leben" von Noemi Caruso. Ich habe es als Ebook gelesen aber als Taschenbuch hat es 228 Seiten.





Inhalt:
Was würdest du tun um dein Volk vor einer bevor stehenden Kriese zu retten oder abzulenken? Würdest du dein komplettes Privatleben aufgeben? Genau das tut Prinzessin Siara. Ein Kamerateam folgt ihr überall hin und das ganze Land bekommt jede Gefühlsregung von ihr mit, auch wenn es um die Männerwelt geht. Ob das wohl gut geht?



Meine Meinung:
Erst mal finde ich das Cover wirklich wunderschön. Im Moment ist es ja sehr modern, hübsche Mädchen in hübschen Kleidern abzudrucken, ich muss sagen, dass ich darauf schon etwas stehe. xD
Allgemein gefällt mir die Grundidee der Geschichte sehr gut, nur leider die Umsetzung nicht so richtig. Der Schreibstil ist nur okay und es sind auch einige Fehler enthalten und vieles bleibt leider nur sehr oberflächlich angekratzt. Zum Beispiel wird sie von ein paar finsteren Gestalten auf der Straße bedroht und auf einmal kommt, wie aus dem nichts, einer von den Männern denen sie sich schon etwas angenähert hat und rettet sie. Ohne groß nach zu Fragen was er dort tut und wie er sie gefunden hat nimmt Siara es einfach so hin. Auch die Charaktere werden nicht sehr ausführlich beschrieben und man kann sich kaum merken wer welcher Kerl war. Ich hoffe sehr das sich der Schreibstil im zweiten Teil deutlich bessert und einen mehr mitreißt. Von mir bekommt das Buch 3 Kekse, da die Idee mich eigentlich schon überzeugt hat.
Kennt ihr dieses Buch? Was haltet ihr davon? (: Ich würde mich sehr freuen eure Meinung dazu zu hören.

Ich wünsch euch noch eine schöne Woche (: