Dienstag, 28. Februar 2017

Rezension "Wie Sterne so golden" Marissa Meyer

Hi ihr Kekse (:

Endlich habe ich es geschafft den dritten Teil der Luna Chroniken zu ende zu hören. Es handelt sich um "Wie Sterne so golden" von Marissa Meyer. Gelesen wird das ganze von Vanida Karun, es ist die ungekürzte Version und dauert 969 Minuten. Gekauft habe ich es bei Weltbild für 4,99€. (:



Inhalt:
Cress wird seit sie klein ist in einem Satelliten gefangen gehalten der um die Erde kreist. Wegen ihrer besonderen Fähigkeit zu hacken, kann sie Kontakt mit Cinder und ihren Freunden auf nehmen, um ihnen von den bösen Plänen Levanas zu erzählen. Doch wird die Rettung von Cress klappen und wie steht es um den Prinzen? Kann die Hochzeit verhindert werden? Was Cinder und ihre Freunde alle erleben bleibt spannend.



Meine Meinung: OH MAN! Ich fand es so spannend, dass ich teilweise gar nicht aufhören konnte es zu hören. Vanida Karun macht das einfach großartig, ich bin einfach nur begeistert von ihrer Stimme und ihrer Art die Charaktere darzustellen.
Auch die Story finde ich super und meiner Meinung nach, der bis her beste Teil der Luna Chroniken. Ich gebe ihm 5 von 5 Keksen!
Es ist nicht nur spannend sondern auch traurig, lustig und liebevoll. Ich kann es kaum erwarten wie es weiter geht. Leider gibt es den vierten Teil nicht als Hörbuch. Finde ich persönlich sehr schade.
Königin Levana wird auch immer grausamer und man fiebert mit Cinder und ihrem Trupp mit, da man Levana am liebsten sofort stürzen würde.
Sehr gut gefällt mir auch, dass es immer mal wieder einen Sicht Wechsel gibt. Das sorgt dafür, dass man mehr Hintergrund Informationen bekommt und alles besser verstehen kann.
Hoffentlich wird der 4 Teil noch vertont. Lesen werde ich ihn aber auf jeden Fall.

Wer ist eure liebste Figur aus den Luna Chroniken? Meine definitiv Cinder, Prinz Kai und Iko.


Zum Monatsthema Kampf passt es auch sehr gut, da sich Cinder im Kampf gegen Levana befindet und ein Krieg zwischen Erde und Mond auf kommt.

Euch noch einen schönen Dienstag (: <3