Mittwoch, 1. März 2017

Rezension "Die Monster Mädchen 01" Okayado

Hi ihr Kekse (:

Heute gibt es mal die erste Manga Rezension. (: Diesen Monat wird es jeden Tag eine geben, da ich mir vorgenommen habe jeden Tag einen Manga zu lesen. (:

"Die Monster Mädchen 01" von Okayado ist bei Kaze Manga erschienen, kostet 6,95€ und hat 166 Seiten.






Inhalt:
Kimihito ist ein Teenager und eigentlich genug mit sich selbst beschäftigt. Plötzlich soll er Betreuer eines Schlangenmädchens werden, die anscheinend nicht die Finger von ihm lassen will. Als ob das alles nicht schon reichen würde, bleibt es nicht bei dem Schlangenmädchen, sondern eine Zentaurin und eine Harpyie wollen auch noch bei ihm einziehen. Ob das gut geht? Da ist das Chaos doch vorprogrammiert.


Meine Meinung:
Am Anfang dachte ich mir wird der Manga etwas zu freizügig. Jedoch hat er mich überzeugt. Ich finde den Zeichenstil wirklich sehr schön. Die Story ist sehr humorvoll und ich musste des öfteren laut lachen. Man kann sich einfach nicht entscheiden wer einem mehr leid tut Kimihito oder die Monster Mädchen die irgendwie alle auf ihn stehen. Es herrscht einfach pures Chaos, mit keiner Aussicht auf Besserung. Ich bin gespannt wie es weiter geht, vor allem weil Kimihito eine von den Mädchen heiraten soll. Ich hoffe es bleibt so lustig. Von mir bekommt Die Monster Mädchen 01 4 von 5 Keksen.



Zum Monatsthema März (Technologie und Erfindungen) passt es leider nicht.


Ich wünsche euch noch einen schönen Mittwoch. (: Yeah fast schon wieder Wochenende. (: