Donnerstag, 28. September 2017

Rezension "Die Dämonenakademie - Wie alles begann" Taran Matharu

Hi ihr Kekse. (:


Heute gibt es eine Rezension zu "Die Dämonenakademie - Wie alle begann" von Taran Matharu, erschienen im Heyne Verlag.
Es ist ein Zusatzbuch zu der Dämonenakademie Reihe und ist nur als eBook erhältlich.
Das eShort kostet 1,99€ und hat ca 136 Seiten.



Inhalt:
Der junge Arcturus gerät durch einen Zufall an die Dämonenakademie und versucht sich als nicht adliger dort durch zu schlagen, was oft gar nicht mal so einfach ist.


Meine Meinung:
Ich liebe ja so eShorts. Ich finde sie wirklich super, da sie die Geschichte meistens toll ergänzen. Das gleiche gilt auch hier. Man erfährt wie Fletchers Lehrer an die Akademie gekommen ist und wie er sich früher durch schlagen musst. Arcturus hatte es genauso schwer wie Fletcher.
Man schließt ihn einfach richtig ins Herz und auch noch so ein paar andere Charaktere die darin vorkommen. (;

Ich würde empfehlen das eShort entweder nach dem ersten oder zweiten Band zu lesen. Ich habe ihn nach dem zweiten Band gelesen und fand es sehr passend. Es dauert wirklich noch ewig bis der dritte Teil raus kommt und da hat es mir wenigstens ein bisschen verkürzt. (:
Allerdings finde ich, dass es etwas kurz war und ich mir erhofft habe, dass es noch weiter geht. Da es an einer wirklich interessanten Stelle aufhört. Das finde ich sehr schade und ich hoffe es wird noch einen weiteren Teil dazu geben.

Viel mehr mag ich auch gar nicht erzählen, da die Story so kurz ist und ich sonst spoilern würde.
Es ist auf jeden Fall genauso interessant wie die ersten beiden Bände und ich kann es jedem Fan der Reihe empfehlen. (:
Von mir bekommt das eBook 3,5 von 5 Keksen, da ich es mir etwas länger erhofft hatte.


Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstag. (: