Montag, 26. März 2018

Rezension "Nekoloco!" Victoria Aubry

Hi ihr Kekse. (:

Heute gibt es seit langem mal wieder eine Manga Rezension. Ich war letztens mit einer Freundin auf der EpicCon in Münster. Dort hab ich den tollen Stand von Pyramond entdeckt. Der Herr dahinter war wirklich sehr freundlich und hat viel über die verschiedenen Mange erzählt und erklärt. Am Ende habe ich mich dann für "Nekoloco!" von Victoria Aubry entschieden. (:
Der Mange kostet 7€ und hat 56 Seiten.



Inhalt:
Cléa ist ein wenig Katzen verrückt. Insgesamt hat sie 33 Katzen. Leider finden das nicht alle so toll wie sie und als eine alte Freundin zurück kehrt, hat diese nicht nur positive Überraschungen.


Meine Meinung:
Der Manga ist einfach so liebevoll und niedlich gezeichnet. Ich liebe das Cover und Cléas Aussehen. (:
Die Katzen sind unglaublich niedlich dargestellt. (:
Die Story zeigt wie Cléa mit dem Verrat einer alten Freundin um geht und ihr Haus zurück gewinnt. (:

Leider ist der Manga viel zu schnell vorbei. Ich hätte mir gewünscht das er etwas länger ist, da 56 Seiten doch sehr kurz ist. Dann hätte die Geschichte auch etwas mehr Tiefe bekommen können, da so alles so schnell und oberflächlich abgehandelt wurde, dass ich es etwas schade fand.

Cléa ist aber ein sehr sympatischer und lustiger Charakter. (: Die Katzen haben auch ganz....besondere Eigenschaften. Aber lest das am besten selbst. (:
Toll ist auch, das in jedem Manga eine Zeichnung auf einer Karte mit kurzer Nachricht des Autors drin ist. (: Alles sehr liebevoll gemacht. (:

Von mir bekommt der Manga 3 von 5 Keksen, da ich mir doch etwas mehr Story und ein paar mehr Seiten gewünscht hätte. (:


Lest ihr gerne Mangas? Wenn ja könnt ihr mir welche empfehlen? Und kennt ihr schon den Pyramond Verlag? (: Wenn nicht schaut dort unbedingt mal vorbei. (: Meine Freundin hat sich dort auch ein Buch mit lustigen Katzen Comics gekauft. Das war der Hammer, sehr lustig. (: